Aktion „Ehrensache“

An einem festgelegten Tag im Schuljahr arbeiten Schüler/innen der Klassen 5-10 für einen Stundenlohn von ca. 5.-€ bei Privatleuten, Firmen, Betrieben oder Institutionen. Mit dem Erlös unterstützen die Schüler/innen ein soziales Projekt außerhalb und innerhalb Eislingens im jährlichen Wechsel. Die Höhe des erarbeiteten Geldbetrags hat sich in den vergangenen 4 Jahren immer jeweils um ca. 3000.-€ bewegt.

  • 2004/2005 Die Schule unterstützt Tsunamiopfer auf Sri Lanka (Projekt „Sunil friends“ der Eislingerin Silvia Merkle)
  • 2005/2006 Schüler/innen richten im Altenheim St. Elisabeth in Eislingen ein Seniorenfest aus (Musik, Buffet durch das Restaurant Schönblick, Programm). Zuvor absolvieren die Schüler/innen einen Servierkurs durch H. Kottmann, Restaurant Schönblick)
  • 2006/2007 Unterstützung der Aids-Waisen in Uganda, einem Projekt der KAB Rottenburg/Stuttgart
  • 2007/2008 Anlegen und Bepflanzen einer Bienenweide für vom Aussterben bedrohte Wildbienen an der B 10 in Eislingen in Zusammenarbeit mit dem BUND, der Stadtverwaltung, der Stadtgärtnerei und dem Bauhof Eislingen.
  • 2008/2009: Unterstützung eines Schulprojekts in Ecuador durch Bio-Bananen aus Fairem Handel
  • 2009/2010: Kauf von Spielen für das Altenzentrum St. Elisabeth und Anschaffung von 3 Sitzbänken in Zusammenarbeit mit dem Stadtseniorenrat für Senioren im Stadtgebiet Eislingen.
  • 2010/11: Unterstützung eines Schulprojekts auf Madagaskar
  • 2011/12: „Notgroschen“- Projekt für die Eislinger Kirchen und den türkischen Gesamtelternbeirat
  • 2013: Unterstützung des „IDENE“- Schulprojekts der EDEKA Südwest in der Dominikanischen Republik, bei dem körperlich und geistig behinderten Kindern vor Ort schulische Bildung und eine lebenswerte Zukunft ermöglicht wird.
  • 2014: JUBILÄUMSAKTION – 10 Jahre „Aktion Ehrensache“
    Unterstützung des „Familientreffs Eislingen“ des  Diakonischen Werks Göppingen und des ökumenischen Projektes „Aktion Rückenwind“
  • 2015: Unterstützung des “Canaan-Children-Project“ (CCP)
  • 2016: Unterstützung des Jugendhauses Non-Stop
  • 2017: Unterstützung einer Schule in Benin
  • 2018: Anschubfinanzierung eines Tandemfahrrads

10 Jahre Aktion „Ehrensache“ an der Silcherschule – ein Grund stolz zu sein!

10-jahre-ehrensacheNachdem im letzten Jahr ein Projekt in der Dominikanischen Republik unterstützt wurde, wird das 2014 erarbeitete Geld 2 Organisationen vor Ort zukommen. Dies ist zum einen der „Familientreff Eislingen“ des Diakonischen Werks Göppingen, welcher nun seit fast 4 Jahren durch offene Cafés und vielfältige Bildungsangebote Familien in ihrer Erziehungsarbeit unterstützt, zum anderen die „Aktion Rückenwind“.  Dieses ökumenische Projekt möchte insbesondere Kinder und Jugendliche aus einkommensschwachen Familien in vielfältiger Weise begleiten z.B. werden Nachhilfe, Musik- und Sportunterricht, Ferienmaßnahmen… bezuschusst.

Zu einem ersten Gespräch kamen die Vertreterinnen beider Organisationen Frau Nitsche („Familientreff“) und Frau Vivaldi („Aktion Rückenwind“) vor den Osterferien an die Schule, um sich mit den Verantwortlichen (Barbara Weiß, Ingrid Held und Thomas Golder) über das Projekt auszutauschen.

Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der „Aktion Ehrensache“ ist auch FRISCH AUF! Göppingen als Sozialpartner der „Aktion Rückenwind“  mit im Boot. Herr Kühnle, Marketingleiter bei FRISCH AUF!, wird zur Auftaktveranstaltung am 24. Juni an der Silcherschule sein.

Nun gilt es, alle Kräfte zu mobilisieren, sodass die Summe von 2013 noch übertroffen wird.

Judith Nagel und Gabriele Pollak

aktion-rueckenwind  familientreff-eislingen